Badische BGV Rechtsschutzversicherung

Badische BGV

Vorteile
  • Hohe Deckungssummen im proComfort
  • Familien- und Erbrechtberatungsrechtsschutz sieht Deckungserweiterung über die Erstberatung mit bis zu 1.000 Euro vor.
  • Kunden unter 30 mit Beitragsnachlass
  • Widerspruchsverfahren inkl. (proComfort)
  • Kostenübernahme für anwaltliche Pflegeberatung
  • Beitragsfreiheit bei Arbeitslosigkeit
Nachteile
  • Kapitalanlagen ausgeschlossen
Bewertung
  1. Privat & Verkehr: 100%

  2. Beruf: 100%

  3. Wohnung & Vermieter: 100%

  4. Service: 90%

  5. Fazit: Tarif proComfort ist empfehlenswert

    sehr gut

» Erfahrungen lesen (1) «

Testsiegel: BGV Rechtsschutz width=
Auszeichnungen & Testsiegel

Direkt zu den Top-Themen: Leistungen, Selbstbeteiligung, Erfahrungen, Fazit & Bewertung

Die Badische Gemeindeversicherung, kurz BGV, hat ihren Sitz in Karlsruhe. Sie versichert sowohl private als auch gewerbliche Kunden und ist ein Spezialversicherer für badische Gemeinden. Das Unternehmen wurde im Jahr 1923 als Feuerversicherungsverband durch die Gemeinden Bretten, Bruchsal, Eberbach, Heidelberg, Karlsruhe, Kehl sowie Mannheim und Pforzheim gegründet. Neben einer Ausschließlichkeitsorganisation arbeitet die BGV auch mit unabhängigen Vermittlern zusammen und nutzt das Internet ebenfalls als Vertriebsweg. Für das Unternehmen waren im Jahr 2015 rund 730 Mitarbeiter tätig, der erwirtschaftete Umsatz lag im Jahr 2014 bei ca. 300 Millionen Euro.

proComfort & proSB – die beiden Angebote der Badischen / BGV

Die BGV bietet ihren Kunden zwei Tarife an. Dabei handelt es sich um proComfort und proSB. Bei proSB handelt es sich um eine Basisabsicherung mit sehr stark reduzierten Leistungen. Dieser Tarif ist vor dem Hintergrund, dass die Prämienunterschiede nur rund 25 Prozent (je nach Absicherung) betragen, in unserem Test zu vernachlässigen. Die BGV gewährt Versicherungsnehmern bis zur Vollendung des 30. Lebensjahres einen Preisnachlass. Der variable Selbstbehalt in Höhe von 150 Euro sinkt bei Schadensfreiheit. Alternativ bieten die Karlsruher noch feste Selbstbehalte von 250 Euro und 400 Euro an.

jetzt mehr Erfahren »

Die Versicherung in Kürze

  • Bietet im proComfort in Europa unbegrenzten Versicherungsschutz, weltweit in Höhe von 300.000 Euro bis zu einer Dauer von zwölf Monaten.
  • Widerspruchsverfahren sind im proComfort im Verwaltungs-, Steuer- und Sozialrechtsschutz möglich.
  • Bei proComfort bietet die BGV sowohl telefonische als auch Onlineberatung auch zu nicht versicherten Rechtsfragen.
  • Vertragsaufhebungsverfahren sind bis zu einer Höhe von 1.000 Euro mitversichert.
  • Greift der Versicherungsnehmer auf einen empfohlenen Anwalt zurück, beträgt die variable Selbstbeteiligung maximal 150 Euro.
  • Leistet im Rahmen des Familien- und Erbrechtsschutzes auch bei einer ersten Beratung im Fall der Trennung vom Partner.
  • Im Fall von Pflegebedürftigkeit leistet der Pflegerechtsschutz für Beratung bis zu 250 Euro.
  • Im Fall von Arbeitslosigkeit wird die Rechtsschutzversicherung bei proComfort beitragsfrei weitergeführt.

Leistungen unter der Lupe

Leistungen

LeistungDetails
Privat- und VerkehrsrechtschutzDie nachfolgende Gegenüberstellung zeigt den Deckungsumfang der beiden Tarife:

Leistungsübersicht

Folgende Rechtsschutzbausteine umfasst die BGV Privat- und Verkehrsrechtsschutzversicherung:

  • Schadenersatz-Rechtsschutz
  • Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
  • Verwaltungs-Rechtsschutz in Verkehrssachen
  • Steuer-Rechtsschutz vor Gerichten
  • Straf-Rechtsschutz
  • Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
  • Beratungs-Rechtsschutz im Familien- und Erbrecht
  • Opfer-Rechtsschutz
Wohnen und VermietenDie Wohnungs-und Grundstücksrechtsschutz greift für Mieter und Vermieter gleichermaßen. Versicherungsgrundlage ist die Anzahl der genutzten respektive vermieteten Wohneinheiten. Dieser Baustein kann nur in Verbindung mit der privaten Rechtsschutzversicherung abgeschlossen werden. Im Fall von Vermietung ist sowohl die Anzahl der Wohnungen als auch der Mietwert prämienrelevant. Folgende Bereiche sind abgesichert:

  • Aus Miet- und Pachtverhältnissen für Mieter/Pächter
  • Aus dinglichen Rechten am Grundstück
  • In nachbarrechtlichen Streitigkeiten für Grundstückseigentümer, Vermieter und Verpächter
  • Steuerrechtsschutz

Versicherungsnehmer müssen hier eine Wartezeit von drei Monaten einkalkulieren.

BerufsrechtsschutzDer Arbeits- oder Berufsrechtsschutz umfasst die gesamte Bandbreite von möglichen Rechtsstreitigkeiten mit dem Arbeitgeber, beispielsweise hinsichtlich Überstunden, Urlaubsregelungen oder einer Kündigung. Die Badische sieht auch eine Übernahme der Beratungskosten bei einem Aufhebungsvertrag bis zu einer Höhe von 1.000 Euro vor. Die Wartezeit beträgt beim Berufsrechtsschutz drei Monate.
KundenserviceZunächst einmal hängt der Service der BGV natürlich vom betreuenden Außendienst ab. Der Internetauftritt ist kundenfreundlich gestaltet, einzig das Fehlen der allgemeinen Versicherungsbedingungen stellt ein Defizit dar. Diese sind laut Stiftung Warentest im Dezember 2014 im Vergleich zu den Bedingungswerken anderer Mitbewerber ausreichend verständlich gehalten. Der Kontakt zur Zentrale erfolgt über ein Rückrufformular. Dazu stehen noch Servicecenter an acht Standorten in Baden als Kontaktadresse zur Verfügung.

jetzt zur BGV »

Alles über Mediation, Erstberatung und was nicht bezahlt wird

Was nicht bezahlt wird

Der Tarif proComfort der BGV bietet ein recht umfassendes Leistungsspektrum, welches allerdings nicht Kosten aus Kapitalanlagestreitigkeiten abdeckt. Darüber hinaus besteht kein Leistungsanspruch bei vorsätzlich begangenen Straftaten, Glücksspiel und Wetten sowie Spekulationsgeschäften. Bauberatung und Immobilien- und Grundstückshandel sind ebenfalls ausgeschlossen.

Mediation

Im Rahmen einer Mediation versucht ein Schlichter, eine außergerichtliche Einigung zwischen den Parteien zu erreichen. Die BGV übernimmt im Rahmen der Rechtsschutzversicherung die anteiligen Kosten des Verfahrens für ihren Versicherungsnehmer. Das Unternehmen macht jedoch keine Aussage über die Höhe.

Erstberatung

Im Rahmen der Erstberatung klären Anwalt und Mandant die Erfolgsaussichten einer gerichtlichen Klage beziehungsweise sucht der Anwalt nach einer außergerichtlichen Lösung. Die BGV macht jedoch keine Angaben, bis zu welcher Höhe sie die Mediationskosten übernimmt.

Die Webseite der BGV

Details im Überblick

LeistungDetails
Selbstbeteiligung150 €, 250 € oder 400 €. Flexible Selbstbeteiligung sinkt bei Schadensfreiheit.
Versichert bis (Europa)Unbegrenzt im proComfort, eine Million Euro im proSB
Versichert bis (Weltweit)300.000 € bei proComfort, 100.000 € im proSB
MediationJa
Volljährige Kinder mitversichertJa
Scheidungs- FamilienangelegenheitenJa, Familien- und Erbrecht im Rahmen der Deckungserweiterung bis 1.000 Euro über Erstberatung hinaus
Höhe Strafkautionn/a
KapitalanlagestreitigkeitenNein
Erstberatung kostenfrei / AnwaltshotlineJa, Anwaltshotline und Onlineberatung
Beratung AufhebungsvertragJa, im Berufsrechtsschutz bis 1.000 €
WiderspruchsverfahrenJa, im Tarif proComfort
Beitragsnachlass bei SchadensfreiheitSchadensfreiheitsrabatt in der Selbstbeteiligung
Wie viele WohneinheitenUnbegrenzte Anzahl
OnlineabschlussJa
Scheidung StornogrundNein

Erfahrungen

"Immer wieder, immer noch - ich bleibe dabei!"

>> Erfahrungen auf ciao.de <<

Fazit zur Badische BGV Rechtsschutzversicherung

Der Tarif proComfort weiß eigentlich in allen Bereichen zu überzeugen. Eine hohe Deckungssumme und zahlreiche Deckungserweiterungen bieten einen umfassenden Versicherungsschutz. Die Kostenübernahme in Höhe von 250 Euro bei Internet-Streitigkeiten ist etwas spärlich bemessen, andernfalls gäbe es keine negative Kritik an diesem Angebot. Leider übernimmt die BGV auch keine Kosten für Streitigkeiten aus Kapitalanlagen. Dabei darf aber nicht vergessen werden, dass der Tarif proSB massive Lücken aufweist. Die vergleichsweise geringe Preisdifferenz wird jedoch in den meisten Fällen dazu führen, dass Interessenten den proComfort in die engere Wahl ziehen werden.

Inhalt

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben
""